Re: DVD rippen - Anfńnger

From: Marc Santhoff <M.Santhoff(at)web.de>
Date: Sun, 18 Apr 2010 20:14:58 +0200

Am Sonntag, den 18.04.2010, 16:07 +0200 schrieb Heino Tiedemann:
> Hallo,
>
> ich bin DVD laie.
>
> Hab noch nie eine DVD irgendwie gerippt, gebrannt, gescvhrumpft, oder
> neu organisiert.

Ich nur gebrannt. Ich w├╝rde das einlesen aber mit dd versuchen wollen,
ist ein ISO9660-Dateisystem wie bei CDs auch.

> Kann mir mal einer kurz erkl├Ąren wir man eine DVD rippt? oder wie eine
> DVD aufgebaut ist - und was ich machen muss, um ein brennf├Ąhiges ISO
> aus einer DVD zu bekommen?

Sowas wie

$ dd if=/dev/cd0 of=/gro├če/platte/tollerfilm.iso bs=2m

Zusatzfrage: ´╗┐mu├č man eigentlich ein Vielfaches von 2048 f├╝r die
Blockgr├Â├če benutzen?

> Ein ISO brennen bin ich mit cdrecord ja
> gew├Âhnt.

Sowas mach' ich f├╝r Datenscheiben mit "growisofs", das ISO-Dateisystem
wird dabei "on the fly" erstellt:

$ growisofs -speed=12 -Z /dev/cd0 -J -R -V "LABEL" /wo/die/Daten/liegen

Es gibt einen Parameter f├╝r "vorher probieren ohne schreiben", der
d├╝rfte i.d. Manpage zu finden sein.

Der port dazu d├╝rfte "sysutils/dvd+rw-tools" hei├čen.

> Ich lese immer was von irgendwelchen ordnern die ein "_TS" als k├╝rzel
> haben. Sagt mir alles nichts....

Ist einigerma├čen verst├Ąndlich in Wikipedia erkl├Ąrt:

http://de.wikipedia.org/wiki/DVD-Video#Technischer_Aufbau

> Weiterhin ch lese immer was von "k9kopy" oder "dvd::rip", aber die
> sind - wie ich es verstehe - nur n├Âtig, wenn man den Inhalt von ~9 auf
> 4,7 "schrumpfen will". das will ich gar nicht, ich habe hier 'nen
> Dubble Layer Brenner.
>
> Was w├Ąre also das toll f├╝r ein einfaches, undver├Ąndertes rippen einer
> DVD, sodass ich sie danach brennen kann?

Wenn ich etwas auf die Schnelle ohne das Zusammensuchen von
Kommandozeilenoptionen machen will benutze ich k3b (ports/sysutils).
Sieht aus wie die allseitsbeliebten bunten Programme unter Windows, Nero
und Konsorten. Das kann auch kopieren.

Und es f├╝hrt eine Log-Datei, aus der man sich hinterher das Kommando
rauskramen und dann im Terminal benutzen kann. ;)

Okay, Mancher hat eine Abneigung gegen solche Teile und Qt, KDE und
sonstnochwas auf der Platte ...

-- 
Marc Santhoff <M.Santhoff(at)web.de>
To Unsubscribe: send mail to majordomo(at)de.FreeBSD.org
with "unsubscribe de-bsd-questions" in the body of the message
Received on Sun 18 Apr 2010 - 20:14:27 CEST

search this site