Re: Graka fuer 2 Monitore

From: Oliver Fromme <olli(at)lurza.secnetix.de>
Date: Mon, 24 Jan 2005 10:24:25 +0100 (CET)

J. Erik Heinz <jheinz(at)much-magic.wiwi.uni-frankfurt.de> wrote:
> On Sun, Jan 23, 2005 at 01:30:41AM +0100, Rainer Duffner wrote:
> > Würde wirklich mal die Matrox G550 anschauen - die kann die 1600x1200
> > aber mit den bereits gemachten Einschränkungen.
>
> Dann muss ich mir gerade nochmal die Einschraenkungen anschauen.

>= 1600 1200 nur am Analog-VGA-Ausgang. Andererseits ha-
ben die alten Matrox-Karten so eine hervorragende Quali-
tt der Analogtreiberstufen, da die an einem (guten) TFT-
Monitor fast genauso gut aussehen wie per DVI.

> So wies aussieht scheint Matrox ja die einzigste Alterantive fuer
> den 2 Monitor betrieb zu sein.

Hm, das kann ich jetzt nicht nachvollziehen. Du kannst Dir
doch auch zwei beliebige andere Graphikkarten reinstecken,
vorausgesetzt Du hast noch einen PCI-Slot frei.

> Jedoch hab ich gehoert das fuer
> einen gescheiten window-manager auch eine einigermassen gute 3D
> unterstuetzung vorhanden sein sollte.

Totaler Humbug. Einen Window-manager, der in irgendeiner
Form signifikant von der 3D-Leistung der Graphikkarte ab-
hngig ist, wrde ich alles andere als gescheit nennen.

Im Gegenteil: Ein _gescheiter_ Window-manager ist sogar
ohne 2D-Beschleunigung noch gut benutzbar.

Gru
   Olli

-- 
Oliver Fromme, secnetix GmbH & Co KG, Oettingenstr. 2, 80538 Mnchen
Any opinions expressed in this message may be personal to the author
and may not necessarily reflect the opinions of secnetix in any way.
cat man du : where Unix geeks go when they die
To Unsubscribe: send mail to majordomo(at)de.FreeBSD.org
with "unsubscribe de-bsd-questions" in the body of the message
Received on Mon 24 Jan 2005 - 10:25:14 CET

search this site