Re: Tauglichkeit von Office-Paketen und MS-Freundlichkeit

From: Hellmuth Michaelis <hm(at)hcs.de>
Date: Wed, 18 Jul 2001 16:58:05 +0200 (METDST)

>From the keyboard of Peter Ross:

> Drum ein paar Fragen zur Alltagstauglichkeit von StarOffice und Applixware.

Ich habe eine Zeit lang Applixware (das native fuer FreeBSD) benutzt (um
mich irgendwie vor dem Kleinweich-Buero-Murks herumzudruecken) und kam
damit auch ganz gut klar - bis ich mal so aus Neugierde StarOffice 5.2
installiert habe: dagegen kann man Applix vergessen. Seitdem bin ich
wirklich (und bisher ohne merkliche Probleme) in der Lage, den ganzen
Word- und ExcelFormatMuell (Nein, ich meine nicht den Inhalt, sondern
den ganzen undokumentierten Schrott - der sich auch noch aus monetaeren
Gruenden von Version zu Version zu aendern scheint - der ein simples
"Termin ist morgen um 14:00" auf 243 KiloByte aufblaeht), der mich so
anfliegt, auch tatsaechlich zu lesen _und_ weiterzuverarbeiten und das
ohne eine Zeile Redmond-Code zu benutzen geschweige denn zu bezahlen.

Gute Sache, das.

Disclaimer: ich benutzte am liebsten immer noch Microemacs und muss mich
wirklich bemuehen, ein zu suchen wenn ich ae meine, sodass meine obige
Aussage relativ zu meiner Natur als Kleinweichwort-Poweruser zu sehen ist.

hellmuth

-- 
Hellmuth Michaelis                                    Tel   +49 40 55 97 47-70
HCS Hanseatischer Computerservice GmbH                Fax   +49 40 55 97 47-77
Oldesloer Strasse 97-99                               Mail  hm [at] hcs.de
D-22457 Hamburg                                       WWW   http://www.hcs.de
To Unsubscribe: send mail to majordomo(at)de.FreeBSD.org
with "unsubscribe de-bsd-chat" in the body of the message
Received on Wed 18 Jul 2001 - 16:58:10 CEST

search this site