Re: gesamtes system kopieren

From: Peter Ross <petros(at)pps.de>
Date: Tue, 5 Dec 2000 14:39:33 +0100 (MET)

Martin Cracauer schrieb:

> Ich empfehle eher
> cd neues_root && dump 0sf 400000 - / | restore -rf -
> anstatt tar.

Sicher eleganter.

Weitere Ausfuehrungen zum tar leuchten auch ein

(Ich hatte tatsaechlich mal /dev nicht mitkopiert, um eine exakte Kopie zu
haben, dann ein kleines Skript geschrieben, dass das alte Verzeichnis liest und
im neuen entsprechend mit mknod arbeitet. Aber das war Solaris.. Bei FreeBSD
habe ich das noch nie getan, daher schrieb ich auch "Ich wuerde es so tun";-)

Aber kannst Du bitte

> `umask 0` vorweg

erklaeren? Ich benutze das Kommando schon seit einigen Jahren, ohne was bemerkt
zu haben (System-tar und gtar, je nach System). Und eigentlich immer mit -p
gearbeitet. Was habe ich denn da alles schon fuer Mist gebaut?

Oder hat Christian Weissgerber recht:

> p (nur auspackseitig relevant) sollte das eigentlich erschlagen.

Beunruhigt
Peter Ross

To Unsubscribe: send mail to majordomo(at)de.FreeBSD.org
with "unsubscribe de-bsd-questions" in the body of the message
Received on Tue 05 Dec 2000 - 14:42:07 CET

search this site