Re: Openoffice - wo ist die rechtschreibprŁfung bei verrsion 3

From: Marc Santhoff <M.Santhoff(at)web.de>
Date: Thu, 28 Jan 2010 19:57:59 +0100

Am Donnerstag, den 28.01.2010, 15:49 +0100 schrieb Polytropon:
> On Thu, 28 Jan 2010 13:21:54 +0100, Marc Santhoff <M.Santhoff(at)web.de> wrote:
> > In der Hoffnung auf eine Erklärung des Worts "Zerebralspinat" versuche
> > ich es mal mit folgendem Tip:
>
> Die cerebralen Palondidaktoneutika gebrauchen den Spinat
> in regelrechter Weise zur elektropsychiatrischen Begut-
> achtung nach Prof. Dr. Meisenpieper. :-)

Bleibt die Hoffnung selbst nicht betroffen zu sein... ;)

> > Wenn man ein Wort in ein Wörterbuch aufnehmen will (RMT-Klick im Text
> > auf eine rote Welle) werden dann auch mehrere zur Auswahl angezeigt.
>
> Während der Textverarbeitung, so ich denn mal in blasphemischer
> Weise nicht auf LaTeX zur√ľckgreife, ist F7 meine Taste der Wahl.
> Die Maus fasse bei solchen Tätigkeiten nur äußerst ungern an. :-)
>
> Jedenfalls finde ich es praktisch und sinnvoll, z. B. Namen
> von Institutionen (z. B. Eigennamen von Krankenkassen, Kliniken
> oder fachärztlichen Kollegen) in einem anderen Wörterbuch
> speichern zu können als Fachtermini und deren Komposita,
> wie dem beliebten Zerebralspinat.

Klar, jedem Tierchen ...

> > > Gibt es eigentlich noch ein Wörterbuch in Einheitsorthographie
> > > (d. h. neusprechfreie Standardrechtschreibung mit funktionierenden
> > > Trennregeln) f√ľr Version 3?
> >
> > IIRC ja, sollte mit den "Extensions" zu bekommen sein bzw. auswählbar
> > werden. Und zumindest vor längerer Zeit konnte man eine
> > Rechtschreibpr√ľfung benutzen, die wahlweise auf aspell oder pspell(?)
> > aufsetzt und daf√ľr gab' es neue und alte Rechtschreibung. Ob das heute
> > noch so ist ...
>
> Gefunden hatte ich mal eine oxt-Datei (oxt = OpenOffice-Extensio?)
> gefunde, die "dict-de-OLDSPELL.oxt" heißt. In mir bekannter
> Manier sind de_OLDSPELL.aff, de_OLDSPELL.dic und hyph_de_OLDSPELL.dic
> enthalten - das d√ľrfte wohl das richtige sein. Nun kann ich mir
> auch vorstellen, wie man die verwenden soll. (Manches ist mir
> zu kompliziert und erschließt sich nicht aufgrund Mangels an
> Offensichtlichkeit, das gebe ich gern zu; "moderne" und komplexe
> Programme wie OpenOffice zählen bisweilen dazu.)

Dazu kann ich aktuell nicht viel sagen, ggf. mußt Du solche Fragen auf
den (deutschprachigen) Mailinglisten des OOo-Projektes[1] mal anbringen
oder so. Gibt ein paar sinnvolle Foren, ein teutonisches Wiki[2] und
eine hilfreiche Usenet-Abteilung[3] zu dem Themenkreis.

> Ich werde mir das die nächsten Tage mal in den Zerebralspinat
> entsprechend einflößen. :-)

Na dann prost!

[1] http://%ef%bb%bfde,openoffice.org/
[2] http://www.ooowiki.de/
[3] de.comp.office-pakete.staroffice.misc (heißt es eigentlich "news:" oder "nntp:///de.comp...."?)

-- 
Marc Santhoff <M.Santhoff(at)web.de>
To Unsubscribe: send mail to majordomo(at)de.FreeBSD.org
with "unsubscribe de-bsd-questions" in the body of the message
Received on Thu 28 Jan 2010 - 19:58:11 CET

search this site