Re: GNOME Fehler Log, wo ist es?

From: Tobias Kilb <tobias(at)kilb.org>
Date: Fri, 22 Jan 2010 08:25:08 +0100

On Fri, 22 Jan 2010 10:49:12 +1100 (EST), Peter Ross
<Peter.Ross(at)alumni.tu-berlin.de> wrote:
> On Wed, 20 Jan 2010, Tobias Kilb wrote:
>
>> Servus,
>>
>> ich hab hier ziemliche Probleme mit GNOME 2.28 und dem
PolicyKit/dbus/hal
>> Geraffel. Das kommt mir irgendwie nicht sauber integriert vor. Ich
wollte
>> da die Fehlermeldungen analysieren die auf der ersten Konsole im
>> Textmodus
>> auftauchen (nachdem X von gdm gestartet wurde). Nur, wo werden die
>> hingeloggt? Das hat ja eigentlich erstmal nichts mit dem XServer zu
tun.
>>
>> Weiss jemand wo die Meldungen protokolliert werden?
>
> Das kann ich so aus dem Hut leider auch nicht sagen, ich habe meinen
> Heimlaptop nicht bei mir. Der Erinnerung nach landet einiges via syslog
> in /var/log/messages.
>
> Ein Hinweis meinerseits: Ich habe mein Upgrade von 2.22 zu 2.26 wieder
> rueckgaengig gemacht, weil das System mit einer deutschen Locale
> ernsthafte Probleme hatte. Es benahm sich sehr sehr merkwuerdig..

Haha, ja das trifft es sehr gut. Es benimmt sich wirklich merkw├╝rdig.

> Falls Du ebenfalls eine deutsche Umgebung hast, wuerde ich die testweise

> mal auf englisch zurueckstellen.

Das werde ich auf jeden Fall mal machen. Ich hatte mich schon gewundert
dass es so gut klappt. Alles auf UTF-8 (de_DE-UTF8) umgestellt und schon
war alles Deutsch.

Ich werde es mal testen!

> Gruss
> Peter
>
>
> To Unsubscribe: send mail to majordomo(at)de.FreeBSD.org
> with "unsubscribe de-bsd-questions" in the body of the message

To Unsubscribe: send mail to majordomo(at)de.FreeBSD.org
with "unsubscribe de-bsd-questions" in the body of the message
Received on Fri 22 Jan 2010 - 08:25:18 CET

search this site