Re: Backup ber Internet

From: Polytropon <freebsd(at)edvax.de>
Date: Mon, 12 Mar 2012 22:45:23 +0100

On Mon, 12 Mar 2012 09:33:19 +0100, Till Toenges wrote:
> Die Dateinamen haben mir ein paar Probleme gemacht. find kennt -print0,
> aber das kriege ich nicht in eine while read Schleife der Shell. Ich
> brauche die Namen fr den Index sowieso spter mit vis berarbeitet,
> aber erstmal musste ich die einzeln bekommen, und habe als
> Newline-und-alle-sonstigen-Sonderzeichen-kompatibles-Konstrukt nur
> folgendes machen knnen:
>
> find BLAHBLAH -print0 | xargs -0 -n 1 -s 65536 sh -c 'echo -n "$0" | vis
> -w ; echo' | while read -r FILE ; do ....
>
> Das $0 an dieser Stelle so funktioniert, habe ich einfach durch
> ausprobieren herausgefunden. Ganz geheuer ist mir das nicht. Gibt's da
> echt nichts eleganteres, was auch bei verrckten Dateinamen noch
> funktioniert?

Ja, die Erziehung ihrer Erzeuger, sich auf den US-ASCII-
Zeichensatz ohne Leerzeichen zu beschrnken. :-)

Nee, mal im Ernst: Es gibt da durchaus Methoden, die
hier gut abgehandelt werden (inkl. wie man es nicht
machen sollte):

David A. Wheeler:
Fixing Unix/Linux/POSIX Filenames:
Control Characters (such as Newline), Leading Dashes, and Other Problems
http://www.dwheeler.com/essays/fixing-unix-linux-filenames.html

David A. Wheeler:
Filenames and Pathnames in Shell:
How to do it correctly
http://www.dwheeler.com/essays/filenames-in-shell.html

Vielleicht ist das ja eine Inspiration, die bestehenden
Probleme zumindest symptomatisch zu behandeln.

-- 
Polytropon
Magdeburg, Germany
Happy FreeBSD user since 4.0
Andra moi ennepe, Mousa, ...
To Unsubscribe: send mail to majordomo(at)de.FreeBSD.org
with "unsubscribe de-bsd-questions" in the body of the message
Received on Mon 12 Mar 2012 - 22:45:36 CET

search this site