Re: Woher kommt das auf einmal: i386-portbld-freebsd8.2

From: Polytropon <freebsd(at)edvax.de>
Date: Fri, 26 Aug 2011 08:24:56 +0200

On Thu, 25 Aug 2011 15:11:10 +0200, Heino Tiedemann wrote:
> Hallo,
>
>
> ich habe hier was neues im System, das ist dieser ordner:

Dieses Verzeichnis. :-)

> /usr/local/i386-portbld-freebsd8.2

Das scheint eine Einrichtigun von binutils zu sein,
siehe dazu /var/db/pkg/binutils-2.21.1/+CONTENTS.

Manchmal taucht diese Angabe auch in X-Headern auf,
z. B. bei mir "X-Mailer: Sylpheed 3.1.1 (GTK+ 2.24.5;
i386-portbld-freebsd8.2)".

> Was ist das alles. Und warum liegt das in /usr/local?

Ich antworte mal durch Zitatswiedergabe (Quelle: Paket-
beschreibung von binutils):

        The GNU Binutils are a collection of binary
        tools. [...] This port may be used as a replacement
        for the system binutils and support features from
        the latest versions of GCC.

Also offenbar eine Einrichtung der Port-‹bersetzung.

-- 
Polytropon
Magdeburg, Germany
Happy FreeBSD user since 4.0
Andra moi ennepe, Mousa, ...
To Unsubscribe: send mail to majordomo(at)de.FreeBSD.org
with "unsubscribe de-bsd-questions" in the body of the message
Received on Fri 26 Aug 2011 - 08:25:05 CEST

search this site