Re: Procmail und Spamassassin

From: Oliver Brandmueller <ob(at)e-Gitt.NET>
Date: Sun, 23 Mar 2003 13:12:13 +0100

Hallo.

On Sun, Mar 23, 2003 at 12:39:38PM +0100, Florian Unglaub wrote:
> ich benutze hier Procmail um meine eingehenden emails zu sortieren.
> Dabei ist auch eine Regel, die Spamassassin aufruft, um verdächtige
> emails in einer seperaten mailbox ablegt. Das funktioniert auch
> einwandfrei, nur leider ist beim Starten des PCs die Prozessorauslastung
> bei annähernd 100% für einige Minuten. Ich möchte nun gerne Spamassassin
> mit 'nice +10' aufrufen, so dass mein Windowmanager (fluxbox) und andere
> Programme wenigstens halbwegs schnell starten. Ich habe das
> folgendermassen probiert:
>
> :0fw
> | (nice +10 /usr/local/bin/spamassassin)
>
> :0
> * ^X-Spam-Status: Yes
> IN-SPAM
>
> Das führt leider dazu, dass der Filter gar nicht mehr angewandt wird und
> sämtlicher Spam in den anderen mailboxen landet. Kann mir jemand die
> korrekte Syntax nennen?

Ich gehe (mangels detaillierter Informationen und weil Du explizit auf
den SpamAssassin eingehst) mal davon aus, da beim Starten des Rechners
also dann ein Haufen Mails abgeholt wird, der dann auch per procmail an
SpamAssassin weitergeleitet wird.

Du mchtest Dir dringen berlegen, vom Aufruf des SpamAssassin direkt
aus dem procmail vielleicht auf die Benutzung von spamc/spamd
umzusteigen (Anleitungen dazu gibt es zu Hauf im Netz). Der spamd
erzeugt, weil er nicht immerwieder gestartet werden mu (und damit perl
und das ganze durch den Interpreter gejagt werden mu und so weiter),
deutlich weniger Last als der massive SpamAssassin Aufruf, den DU da
veranstaltest.

Desweiteren kannst Du Dir ggf. sowas hier berlegen:

:0fw: $HOME/.procmail/spamassassin.lock
| /usr/local/bin/spamassassin

Das legt ein Lockfile fr diese Regel an und sorgt so dafr, da jeweils
maximal ein SpamAssassin zur gleichen Zeit luft. Der macht dann auch
maximal Load 1 und das sollte einen Rechner, auf dem man freiwillig ein
X startet, kaum beeindrucken.

- Oliver

-- 
| Oliver Brandmueller | Offenbacher Str. 1  | Germany       D-14197 Berlin |
| Fon +49-172-3130856 | Fax +49-172-3145027 | WWW:   http://the.addict.de/ |
|               Ich bin das Internet. Sowahr ich Gott helfe.               |
| Eine gewerbliche Nutzung aller enthaltenen Adressen ist nicht gestattet! |

To Unsubscribe: send mail to majordomo(at)de.FreeBSD.org
with "unsubscribe de-bsd-questions" in the body of the message
Received on Sun 23 Mar 2003 - 13:12:17 CET

search this site