Re: Vorschlaege?

From: Schwarz Hans-Juergen <info(at)hjs.de>
Date: Fri, 19 Jul 2002 12:40:28 +0200

Hallo alle, hallo Ingo,

wir haben bei uns einen Linux Terminalserver eingerichtet (www.ltsp.org)
sollte auch auf BSD portierbar sein. Fuer Windows haben wir einen Windows
2000 Terminalserver aufgesetzt auf den ueber Linux per "rdesktop" zugegriffen
wird. So brauchst Du auf Clientseite nur noch ein Board mit bootfaehiger
Netzwerkkarte und natuerlich mit Grafikkarte und schon hat jeder Anwender
seine Arbeitsumgebung mit Linux und Windows. Ziemlich einfach, aeusserst
guenstig und effektiv. Also wir arbeiten hier mit 25 Arbeitsplaetzen und das
funzt wirklich super. Allerdings sollte der Linuxserver entsprechend
"elegant" ausgelegt sein. Windows wird eher selten benoetigt und so reicht
eigentlich ein Standardsystem.

Hoffe Dir etwas geholfen zu haben

Hans-Juergen

At Freitag, 19. Juli 2002 10:53, Ingo Maindorfer wrote:
> Hallo Liste,
>
> ein Kumpel und ich wollen ehrenamtlich ein Netzwerk aufbauen. Die
> Verkabelung ist soweit geklaert, was noch nicht ganz klar ist, wie wir die
> PC's und den Server einrichten. Zum ‹berblick: es sind ca 10 PC,

To Unsubscribe: send mail to majordomo(at)de.FreeBSD.org
with "unsubscribe de-bsd-questions" in the body of the message
Received on Fri 19 Jul 2002 - 12:41:04 CEST

search this site