Re: Runlevel

From: Martin Cracauer <cracauer(at)cons.org>
Date: Wed, 27 Sep 2000 12:48:44 +0200

In <owner-de-bsd-questionsATDE.FreeBSD.ORG--10010B58EC7BD311A19300508B4FD9AF178CCC(.mapware.de>, Matthias S wrote:
> Ich habe ein FreeBSD-System (4.0) eingerichtet und erfolgreich Samba,
> Apache, und MySQL installiert. Diese drei Pakete sollten automatisch beim
> Hochfahren des Rechners starten, ohne dass sich jemand auf dem Rechner
> einloggt. Das muesste doch ueber irgendwelche Eintraege in die Runlevel
> machbar sein. Wie funkt das?

Bei *BSD wird fuer so was /usr/local/etc/rc.d/*.sh genommen.

Sieh Dir die Ports/Packages der Pakete, die Du installierst hast, als
Beispiele an, die legen dort jeweils einen Eintrag ab. Du musst den
port nicht benutzen, aber Du solltest die Startup-Konventionen der
ports einhalten, damit Dein System robuster gegen spaetere Aenderungen
von /etc/rc* (Systemstartup) wird.

Martin

-- 
%%%%%%%%%%%%%%%%%%%%%%%%%%%%%%%%%%%%%%%%%%%%%%%%%%%%%%%%%%%%%%%%%%%%%%%%
Martin Cracauer <cracauer@bik-gmbh.de> http://www.bik-gmbh.de/~cracauer/
FreeBSD - where you want to go. Today. http://www.freebsd.org/
To Unsubscribe: send mail to majordomo(at)de.FreeBSD.org
with "unsubscribe de-bsd-questions" in the body of the message
Received on Wed 27 Sep 2000 - 12:49:23 CEST

search this site