Re: Programme hngen beim Zugriff auf CIFS-Mount

From: Marc Santhoff <M.Santhoff(at)web.de>
Date: Mon, 24 Oct 2016 14:15:34 +0200

On Mo, 2016-10-24 at 13:20 +0200, Alexander Klein wrote:
> Hallo,
>
> das neblige Wetter bietet eine gute Gelegenheit, einen Thread vom
> letzten Jahr bei nebligem Wetter noch einmal auszugraben, da sich das
> Problem leider immer noch nicht erledigt hat: ;)
>
> Am 24.11.2015 um 09:17 schrieb Alexander Klein:
>
> > ich habe immer mal wieder Probleme beim Bearbeiten von Dateien auf einem
> > CIFS-Mount. Konkret äußert sich die Sache darin, daß beispielsweise vi
> > oder auch lowriter sich beim Öffnen oder Schreiben einer Datei
> > verklemmen und sämtliche verfügbare CPU-Zeit verbrauchen.
> >
> > Wenn ich truss auf die verklemmten Prozesse ansetze, dann bekomme ich
> > eine Flut von Meldungen folgender Art:
> >
> > open("�A�($ѿ�(ѿ�.db",O_CLOEXEC,00) = 5 (0x5)

Nur weil noch niemand in die Richtung spekuliert hat:
Vielleicht ein Problem der Zeichencodierung im Dateinamen?

Probleme mit SMB kenne ich auch, aber vom Windows-Client zum
FreeBSD-Server.

Marc

To Unsubscribe: send mail to majordomo(at)de.FreeBSD.org
with "unsubscribe de-bsd-questions" in the body of the message
Received on Mon 24 Oct 2016 - 14:15:37 CEST

search this site