Re: OT: Router, Accounting, ...

From: Bernd Walter <ticso(at)cicely12.cicely.de>
Date: Wed, 18 Aug 2004 19:10:21 +0200

On Wed, Aug 18, 2004 at 06:27:08PM +0200, Rainer Duffner wrote:
> Am Mi, 2004-08-18 um 16.51 schrieb Oliver Fromme:
> >
> > Es gibt noch weitere Möglichkeiten, inklusive einiger Fer-
> > tiglösungen, die mehr oder weniger tauchen. Einen Start-
> > punkt erhältst Du mit diesem Kommando:
> >
> > cd /usr/ports; make search key=accounting
> > l
> > > Am liebsten wäre mir zwischen Cisco und Router eine Bridge, welche den Traffic
> > > zählen kann.
> >
> > Ja, Du kannst das natürlich auf einem separaten FreeBSD-
> > Rechner machen, der als Bridge konfiguriert ist. Du muŸt
> > dann den sysctl net.link.ether.bridge_ipfw=1 setzen, damit
> > gebridgte Pakete auch durch IPFW laufen.
>
>
> Mal 'ne dumme Frage: aber kann der allmchtige Cisco nicht sowieso schon
> selber Accounting machen ?
>
> Nicht dass ich mich jetzt zum CCIE aufspielen will, aber ich dachte so
> "wird das gemacht" ;-)
> Zumindest behauptet das mein ISP in den AGB bzgl. Traffic-Abrechnung.

Im normalfall macht man Interface Accounting per SNMP.
Absolut das gleiche bekommst du auch mit FreeBSD.
Es gibt mit einigen Cisco Gerten auch speziellere Varianten wie
Netflow, aber das nutzt man eher seltener weils auf die Performance
geht.

-- 
B.Walter                   BWCT                http://www.bwct.de
bernd(at)bwct.de                                  info(at)bwct.de
To Unsubscribe: send mail to majordomo(at)de.FreeBSD.org
with "unsubscribe de-bsd-questions" in the body of the message
Received on Wed 18 Aug 2004 - 19:10:55 CEST

search this site