RE: make clean

From: Detlef Sax <sax(at)noart.de>
Date: Sun, 28 Jul 2002 13:04:17 +0200 (CEST)

On 28-Jul-2002 Stefan Wei▀wange wrote:
> hi...
>
> ...meine /usr Partition wurde langsam zu voll, also habe ich mal (weil
> ich das gern vergesse ;-) in /usr/src und /usr/ports ein make clean

Apropos /usr/ports:
Kann in /etc/make.conf so eingestellt werden, da▀ "work" und
Konsorten nach /var/tmp/usr/ports geschrieben wird.
Hat u.a. den Vorteil das man einmal im Monat oder nach bedarf ÷fter
mit einem rm -rf /var/tmp/usr/ports alles komplett los wird.
Geht wesentlich schneller als "make clean" und schont /usr.
Meine 2 Cent.

[...]
> im moment:
[...]

Die jungen Leute. Warte doch mal ab bis es fertig ist.

gru▀
Detlef

-- 
FreeBSD Handbuch (de_DE) Kapitel 3. Konfiguration und Tuning:
etc/sysctl: compat.linux.osname=FreeBSD
"GET /icons/mailto.png HTTP/1.1" 200 175 "http://localhost/"
"Mozilla/5.0 (X11; U; FreeBSD i386; de-DE; rv:0.9.4.1)
To Unsubscribe: send mail to majordomo(at)de.FreeBSD.org
with "unsubscribe de-bsd-questions" in the body of the message
Received on Sun 28 Jul 2002 - 13:04:30 CEST

search this site