Re: Umlaute

From: Bernd Walter <ticso(at)mail.cicely.de>
Date: Tue, 19 Jun 2001 17:38:43 +0200

On Tue, Jun 19, 2001 at 08:29:45AM +0200, Roland Jesse wrote:
> Ich will mich zwar eigentlich gar nicht einmischen, aber:
>
> Bernd Walter <ticso(at)mail.cicely.de> writes:
>
> > > Btw. wie bekomme ich denn von einem vi (Konsole1)
> > > zu einem anderen vi (Konsole2) copy'n paste hin?
> >
> > copy'n paste - wozu?
> ...
> > Und ansonsten kannst du auch enzelne Bloecke in eine Datei speichern
> > und in einem anderen Editor wieder einfuegen.
>
> Das ist nicht Dein Ernst, oder? Genau diesen Umweg Łber eine extra
> Datei soll "Kopieren und EinfŁgen" ja eigentlich einsparen.

Doch das ist mein ernst! Die Maus liegt neben der Tastatur - in der
Zeit habe ich das mit dem vi allemal erledigt - auch ueber ein File.
Abgesehen davon war das auch nicht als die beste Wahl gedacht - dafuer
hat der vi ja buffer und multiple file handling - leider von dir nicht
mitgequoted...
Das ist mehr als Uebergang bis man dem vi etwas maechtiger wird.
Irgendwie denken die meisten User nur noch mit der Maus und muessen
erst mal dazu gebracht werden diese mal liegen zu lassen, damit
Sinnvollere Methoden erlernt werden koennen.
Wenn eine Kugel erst mal in eine Kulle liegt wird sie niemals von
aleine ins Tal rollen.

-- 
B.Walter              COSMO-Project         http://www.cosmo-project.de
ticso(at)cicely.de         Usergroup           info(at)cosmo-project.de
To Unsubscribe: send mail to majordomo(at)de.FreeBSD.org
with "unsubscribe de-bsd-questions" in the body of the message
Received on Tue 19 Jun 2001 - 17:38:56 CEST

search this site